StraightEyptians.com - Arabische Pferde Online - Arabian Horse Online
Die Geschichte einer arabischen Stute
und der arabischen Pferderasse


Hans-Joachim Nagel studierte zwar Volkswirtschaft, widmete sein Leben jedoch der Tierzucht. Seit rund vierzig Jahren beschäftigt er sich mit der Entwicklung moderner Tierhaltung, eine Tätigkeit, die ihn vor allem nach Osteuropa und in den Mittleren Osten führte. Im ungarischen Staatsgestüt Babolna traf er zum ersten Mal auf arabische Pferde. Einige Jahre später führte ihn sein Beruf nach Ägypten. Im Staatsgestüt El Zahraa war der Einfluß des großen Nazeer noch deutlich spürbar. Dort traf Hans-Joachim Nagel auf die Stute Hanan ...

StraightEyptians.com - Arabische Pferde Online - Arabian Horse Online


1967 kaufte er sie und brachte sie nach Deutschland, wo sie von manchen mit Argwohn empfangen wurde. Ihre Abstammung war ungewöhnlich, ging sie doch nicht auf eine der bekannten Linien zurück, sondern war "nur" ein Geschenk an König Fuad. Was sollte, was konnte eine solche Stute züchterisch schon hervorbringen?

StraightEyptians.com - Arabische Pferde Online - Arabian Horse Online


So argumentierten die Gegner! 15 Jahre später zog Hanans Sohn Jamil in denUSA  in die Top Ten der "Nationals" ein. Es drängte sich die Frage auf: Wo ist der Zusammenhang zwischen einem arabischen Pferd und seinem Pedigree?
Dieses Buch ist das Ergebnis von dreißig Jahren züchterischer Erfahrung und behandelt eine der wichtigsten Fragen, die sich ein Züchter stellt: Was will ich erreichen? Dies ist die bemerkenswerte Arbeit (einige würden die Thesen als revolutionär bezeichnen) eines Mannes, der sowohl in der Theorie als auch in der Praxis zu Hause ist. Hans-Joachim Nagel ist 1930 geboren, seit 17 Jahren ist er Vorsitzender des deutschen Araberzuchtverbandes und seit 1994 Vizepräsident der WAHO.

hanancover.jpg (9115 bytes)

Das Buch umfaßt 290 Seiten mit 162 Farbfotos und 76 s/w-Fotos, die meisten von Rik van Lent Jun. und Sen.

Auflage nur 1.000 Stück!

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Buch haben oder es bestellen möchten, kontaktieren Sie Susanne Bösche!