Help - Search - Members - Calendar
Full Version: Bint Mona (machmut X Mona Iii )
StraightEgyptians.com Forum > Overview - Übersicht > Discussion - Diskussion
Gabriele Schweiher
Hallöle!
Ich suche dringend ein Foto der Fuchsstute Bint Mona von Machmut aus der Mona III. Wer kann mir helfen? Danke im voraus!
Grüßle, Gabi
Gabriele Schweiher
Laut meines Wissens ist im Asil-Buch III ein Foto von ihr drin, habe aber leider diesen Band nicht. Wäre vielleicht jemand so nett, und würde mir dieses Bild einscannen und mir mailen?
Vielen Dank im voraus!
Gruß, Gabi
Dr Daniel Wigger
... gern geschehen, Frau Schweiher!
Gabriele Schweiher
Gibt es eigentlich auch Bilder von Merida, der Vollschwester von Bint Mona, geb. 1991 von Machmut aus der Mona III ? Habe bisher noch keine gesehen. Oder kennt jemand diese Stute vom sehen her?
Gruß, Gabi
Dr Daniel Wigger
Hallo Frau Schweiher,

ja - ich habe Merida als Jährlingsstütchen 1992 bei Herrn Krafka - damals noch in Großbeuthen - gesehen. Sie war ein wunderschönes zartes Wesen mit den typischen Groß(sch)en Kulleraugen und kleinen nach innen gebogenen Mausöhrchen. Meiner Erinnerung nach war sie auch viel feiner im Gesicht als Bint Mona und mit mehr Dish. Ich müßte auch irgendwo noch Fotos haben - gehe am Wochenende mal suchen. Derweil dürfen Sie sich mit einem Bild ihrer Tochter Mahelia trösten, das Sie bei www.pfauarabians.de finden.

Viele Grüße
Daniel Wigger
Gabriele Schweiher
Hallo, Dr. Wigger!
Das wäre fein, wenn sie da was finden würden. Vielen dank im voraus rolleyes.gif .
Ganz liebe Grüße
Gabi Schweiher
JanineGuest
Hallo zusammen

Weiss jemand von wem Bint Mona diese grosse Blesse geerbt hat? Oder hat da jemand eine Idee?

Ich habe nun schon stundenlang ihre Vorfahren studiert und komme einfach nicht auf eine zufriedenstellende erklärung. Alle Vorfahren bis zur vierten Generation haben höchstens eine feine Schnurblesse oder einen Stern. Erst weiter hinten fand ich Baiyad (Urgrossfater von Hadban Enzahi) und Ibn Yashmak (Urgrossfater von Alaa el Din) welche eine grosse Blesse aufwiesen. Ibn Yashmak ist über Alaa el Din ja nur einmal vertreten wobei Baiyad über Hadban Enzahi 3x vertreten ist. Oder ist es möglich dass der "Übeltäter" in Sid Abouhom - El Deree zu suchen ist (2x über Moheba und 1x über Mona)? Na ja, vielleicht liegts auch an allen dreien! Wie sah Merida disbezüglich aus? Gab es noch andere Pferde aus dieser oder ähnlicher Linie mit viel Weiss?

Vielleicht hat sich jemand von euch auch schon gefragt woher das viele Weiss kommen könnte und hätte eine erklärung dafür.

Liebe Grüsse
Janine
Dr Daniel Wigger
Hallo Janine,

... das habe ich mich auch schon oft gefragt. Ich denke, bei Schimmeln sind weiße Abzeichen tatsächlich auf Sid Abouhom/El Deree zurückzuführen. Bei Füchsen korrelieren sie eher mit einem hohen Anteil an Crabbet-Vorfahren - beim Ägypter über die KAIR-Linie.

Gibt es eigentlich irgendwo Literatur zur Vererbung von Abzeichen?

Merida hatte übrigens meiner Erinnerung nach keine auffälligen weißen Abzeichen im Gesicht.
JanineGuest
Hallo Herr Wigger

Schön zu erfahren, dass ich nicht die Einzige bin, die sich über solche "Kleinigkeiten" so viel Gedanken macht.

Vielen Dank für die Beschreibung von Merida. Vielleicht kennt ja hier noch jemand Pferde aus dieser Linie mit Abzeichen und würde sich hier melden.

Die KAIR-Linie führt Bint Mona eigendlich nur über Alaa el Din und auch andere Crabbet-Pferde sind nur wenig vertreten.


"bei Schimmeln sind weiße Abzeichen tatsächlich auf Sid Abouhom/El Deree zurückzuführen"

Ich glaube viel wichtiger ob Schimmel oder nicht ist die Grundfarbe bei der Geburt. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass Sid Abouhom/El Deree als Füchse zur welt kamen, denn Sid Abouhom hat ja mit MEN nur Füchse (und Schimmel) gebracht. Währe Sid Abouhom braun zur Welt gekommen müsste es doch auch einen braunen Nachkommen aus einer Fuchsstute gegeben haben.

Bezüglich der Vererbung von Abzeichen glaube ich einmal gelesen zu haben (weiss aber nicht mehr wo), dass die Abzeichen eher durch Zufall entstehen (woran ich aber nicht glaube) und dass ein Fuchs immer ein grösseres Abzeichen aufweist als wenn dieser braun währe, da das Agutti-Gehn fehlt welches das Abzeichen verkleinert. Ich weiss jetzt nicht ob ich das noch in richtiger Erinnerung habe und es auch hier richtig wiedergegeben habe. Ansonsten währe ich über eine Korrektur sehr dankbar.

Auch mich würde es interessieren ob es dazu Literatur gibt.

Liebe Grüsse
Janine
This is a "lo-fi" version of our main content. To view the full version with more information, formatting and images, please click here.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.