Help - Search - Members - Calendar
Full Version: Tierseuchenkasse
StraightEgyptians.com Forum > Overview - Übersicht > Discussion - Diskussion
Guest
Tierseuchenkasse ,was habe ich als privater Halter damit zu tun ?Wer kennt
sich aus?
blackarabiandream
Hallo,

also ich als Privatbesitzer von 2 Pferden zahle auch dort ein. Im Fall, dass meine Pferde von einer Seuche befallen werden oder so und eingeschläfert werden müssten, ersetzt diese Kasse die Pferde und Kosten. (Was hoffentlich nie der Fall ist).
Ich bin mir jetzt aber net sicher, ob du da einzahlen musst, aber ich denke schon.

MfG

Kati
Babette
Hallo,

soweit ich weiß, ist die MELDUNG Pflicht. Auch wenn laut meinen letzten Info´s Pferde bei uns momentan Beitragsfrei sind.

Gilt für alle Halter von Pferden.

Gruß Babette
Gabriele Schweiher
Wenn man in Eigenregie und Selbstkosten Pferde haltet, d.h. wenn die Pferde im eigenen Stall hat und sie nicht als Pensionspferde eingestellt sind, muss man Meldung machen. Sind sie dagegen als Pensionspferde in einem Betrieb eingestellt, kann man die Tierseuchenkassennummer des Betriebseigentümers angeben. Die Tierseuchenkasse übernimmt auch die Untersuchungskosten (nicht des Tierarztes!) bei einer Tupferprobe.
Grüssle
Babette
Weil da private Nachfragen kamen:

für alle die noch nicht gemeldet haben: Einfach mal "Tierseuchenkasse" bei Google eingeben, da kommen dann die entsprechenden Homepages hoch (pro Bundesland)

Die Meldetermin werden immer in den örtlichen Tageszeitungen veröffentlicht.

Ich hatte Recht, bei uns in Hessen sind Pferde momentan Beitragsfrei gestellt. Aber der Beitrag war auch vorher unter 10 EUR.
This is a "lo-fi" version of our main content. To view the full version with more information, formatting and images, please click here.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.